Kichererbsencurry

Zutaten für 4 Personen:
150 g Kichererbsen
2 Karotten
1 Zucchini
1/2 Zwiebel
200 ml Kokosmilch
frischer Koriander zum anrichten

Gewürze:
eine Scheibe Ingwer
Koriandersamen
Cumin
Senfsamen ganz
Curcuma
Asafoetida
schwarzer Pfeffer
Galgant

 

Vorbereitung:

Die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen und danach in frischem Wasser 1 Stunde gar kochen.
Die Kichererbsen sind gar, wenn sie sich mit zwei Fingern zerdrücken lassen.
Karotte, Zucchini, Zwiebel und den Ingwer klein schneiden.

  1. Die Zwiebel in Ghee anschwitzen.
  2. Die Gewürze zu den Zwiebeln geben und kurz anrösten.
  3. Die Kichererbsen und das Gemüse zugeben und mit der Kokosmilch und etwas Wasser aufgießen. Die Flüssigkeit sollte das Gemüse zur Hälfte bedecken.
  4. Das Ganze 20 min köcheln lassen.
  5. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
  6. Mit frischen Korianderblättern anrichten.